Kylie Jenner: Eine Spendenaktion soll sie endlich zur Milliardärin machen

Fundraising für Kylie Jenner

Der 20-jährigen Halbschwester von Kim Kardashian fehlen noch 100 Millionen US-Dollar, um Mark Zuckerberg die Spitzenposition auf der “Forbes”-Liste streitig zu machen. Bislang ist er nämlich der jüngste Self-Made-Milliardär der Welt. Damit sie dieses Ziel so schnell wie möglich erreicht, spenden Fans per Crowdfunding Geld an die Multimillionärin Kylie Jenner.

Bald jüngste Milliardärin aller Zeiten

Kylie Jenner ist zwar der jüngste Spross des Kardashian-Jenner-Clans, aber schon jetzt der erfolgreichste. Mit ihrer eigenen Kosmetiklinie “Kylie Cosmetics” und Reality-TV-Serien wie “Keeping Up With The Kardashians” hat die 20-Jährige bereits ein Vermögen von rund 900 Millionen Dollar erwirtschaftet. Knackt Jenner die Marke von einer Milliarde in den nächsten drei Jahren, stößt sie Mark Zuckerberg vom Thron. Der Facebook-Gründer hat seine erste Milliarde Dollar nämlich “erst” mit 23 Jahren verdient.

Spendenaufruf schon tausende Male in Sozialen Netzwerken geteilt

Nur einen Tag nach dem vielfach kritisierten “Forbes”-Artikel hat der Comedian Josh Ostrovsky, auch bekannt als “The Fat Jewish”, auf der Crowdfunding-Seite GoFundMe die Spendenaktion gestartet. “Ich will nicht in einer Welt leben, in der Kylie Jenner nicht eine Milliarde Dollar hat”, schreibt Ostrovsky eher ironisch in die Beschreibung.

Was als Witz anfing, wurde im Internet für viele Kylie-Fans aber schnell eine willkommene Möglichkeit, um ihr Idol finanziell zu unterstützen. In den ersten vier Tagen haben 130 Menschen zusammen knapp 2.000 Dollar gesammelt. Zwar fehlen noch einige Dollar, bis die angestrebten 100 Millionen zusammen sind, doch Kylies Fan-Base ist ziemlich groß. Auf Instagram hat die Jung-Unternehmerin über 111 Millionen Follower.

Im Netz wird die Aktion natürlich stark kritisiert, egal ob sie als Gag gedacht war oder nicht. User raten den Spendern, ihr Geld doch lieber für einen – wirklich – guten Zweck zu geben.

Zweite “Life of Kylie“-Staffel kommt

Schneller als mit der Crowdfunding-Kampagne wird Kylie Jenner wohl mit ihrer eigenen Reality-Show “Life of Kylie“ die Kohle einnehmen. Nachdem die Make-up-Queen das “Forbes”-Cover zierte, gibt der Sender E! Entertainment dem “Keeping Up With The Kardashians”-Spin-Off nun eine zweite Chance, berichtet “Radar Online”. Die erste Staffel hatte im vergangenen Jahr keine guten Quoten gehabt, doch jetzt sei das Interesse an der 20-jährigen Mutter und Geschäftsfrau größer denn je.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *